Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

30. Oktober 2013
nach lebenslang
2 Kommentare

Quittenlikör zum Löffeln

0
views

 Das glaubt ihr nicht!
Meinen Quittenlikör kann man löffeln!

Fast wie Götterspeise…ich könnt mich zerschießen!
Ob ich das als Patent anmelden sollte?

Ich hoffe, man kann´s auf den Fotos ein wenig erkennen,
die ihr übrigens kostenlos herunter laden könnt.

 

 

 

Nach einigem Schütteln kam der Likör dann doch aus der Flasche,
aber das Trinkgefühl ist herrlich!
Lauter kleine Glibberdinger auf der Zunge,  was dem leckeren Geschmack
des Likörs aber überhaupt nicht abträglich ist.

 Natürlich hab ich nachgeforscht… hätte ich mal lieber vorher machen sollen.
Scheinbar ist es bei gekochtem Quittensaft immer so,
dass das Pektin anfängt zu gelieren.

 Egal, der wird trotzdem gezuzelt  und später
gibts Likör von  rohen Quitten.
Vielleicht klappts dann.

So sehen Quitten übrigens aus:

Quittenvorbereitung

 Viel Spaß mit den Gratisfotos von Quitten!

 

28. Juni 2013
nach Dieter Petereit
Keine Kommentare

Frühstück im Café Del Sol

1
views

An sich war dieses Foto lediglich zur Erinnerung an ein gemütliches Frühstück im hiesigen Café Del Sol gedacht. Da fiel mir auf, dass man das Bild ganz gut zu Illustrationszwecken gebrauchen kann. Es hat etwas chaotisches, aber dann auch wieder ruhiges.

cafedelsol

Wer danach sucht, wird wissen, was ich meine. Wie immer kann das Foto zu jedem legalen Zweck kostenlos verwendet werden. Viel Spaß damit. Etwas Geduld beim Download (Rechtsklick auf das Bild > Speichern unter…). Das Foto wiegt 2 MB.

9. März 2013
nach Dauni
10 Kommentare

Sushi – Klappe die Dritte

0
views

Ok, hier sind schon zahlreiche Sushi-Bilder eingestellt worden.  Aber jetzt gibt es noch zwei und ich verspreche, das sind dann die letzten.

Bitte schön, einmal dieses

sushi_03_dauni

und noch das hier:

sushi_02_dauni

 

So, das war’s  mit Sushi von meiner Seite.  Jetzt sollte für jeden, der auf diese Seite kommt  und sich Bilder herunterladen möchte, etwas dabei sein. Nur zu. Kostet nichts.

9. März 2013
nach Dauni
Keine Kommentare

Inari-Sushi

0
views

Mein Faible für Sushi ist allgemein bekannt.  Heute möchte ich  schnell mal eine Variante vorstellen: Inari-Shushi. Die frittierten Tofuteigtaschen, die es in jedem Asialaden zu kaufen gibt, fülle ich mit den Reis- und Gemüseresten,  die ich nicht mehr für die normalen Sushi-Rollen verwenden kann.

Die Teigtaschen haben einen leicht süßlichen Geschmack und harmonieren hervorragend mit dem Reis-Gemüse-Gemisch.  Vor mich ein unbedingtes Muss, wenn ich Sushi zubereite. Und für mich als Abschluss bei einem Sushi-Essen fast schon ein Dessert.

inari_sushi_01_dauni

Mein Vorschlag: einfach mal ausprobieren.

21. Februar 2013
nach Dauni
1 Kommentar

Blattspinat

0
views

Sieht dieser Blattspinat-Strauß nicht toll aus?

Allerdings kommt dieser Strauß nicht in die Vase ;-).  Die wunderschönen, großen Blätter verwende ich als Einlage und Dekoration für Sushi .  Die kleineren landen dann zum Teil in der  Miso-Suppe, ohne die Sushi nicht denkbar ist, und von der ich  noch ein Bild hier einstellen werde.

Natürlich lässt sich daraus auch dieser  besonders leckeren Curry-Spinat mit Hackbällchen  zubereiten.  Und vieles andere mehr.

 

spinat_01_dauni

 

 

Oder man lädt sich einfach das Foto herunter, ohne einen Cent dafür zahlen zu müssen.   Ist das nicht großartig?

 

12. November 2012
nach Dieter Petereit
1 Kommentar

Schokobrunnen

0
views

Wo wir gerade bei süßem Zeug sind, schicke ich gleich noch das Foto eines Schokobrunnens, aufgenommen am selben Ort, hinterher. Sieht man ja relativ selten die Dinger…

DSC00270

Das eingebundene Bild ist verkleinert für die schnellere Anzeige. Das Original kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Wie bei allen meinen Fotos gilt das Prinzip der Gemeinfreiheit. Das Bild darf frei zu jedem legalen Zweck verwendet werden.

12. November 2012
nach Dieter Petereit
Keine Kommentare

Vanille-Softeis mit Karamelsauce

0
views

Dieses formschöne Softeis habe ich persönlich aus dem Automaten im Center Parcs De Kempervennen gezapft und mit dem karamelligen Topping versehen. Ja, es hat geschmeckt wie es aussieht.

Das eingebundene Bild ist verkleinert für die schnellere Anzeige. Das Original kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Wie bei allen meinen Fotos gilt das Prinzip der Gemeinfreiheit. Das Bild darf frei zu jedem legalen Zweck verwendet werden.

6. November 2012
nach lebenslang
Keine Kommentare

Muffins

0
views

sind doch total lecker, oder?
Tolles Fingerfood, aber auf die süße Art!


Es gibt sie ja in unwahrscheinlicher Vielfältigkeit, ob mit oder ohne Schokolade, mit Nüssen oder ohne, mit frischen Früchten  oder getrockneten … ja, die Auswahl ist fast grenzenlos!
Als Neuestes gibts ja nun auch noch die Cupcakes …  Muffins mit sogenanntem Topping, also einer Creme, meistens Butter- oder Frischkäsecreme, die erst nach dem Backen oben drauf gespritzt wird!
Die hab ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Ich kenne bisher nur die ganz ordinären Muffins, mit Schoko oder Vanille oder Früchten. Ach ja, gestern hab ich welche mit Karotten gebacken...
Die sind vom Aussehen her nicht ganz so spetakulär, etwas flach geraten, aber geschmacklich sehr gut und saftig.

Ihr bekommt heute kostenlose Bilder von Schoko-Nussmuffins mit Äpfeln drin, denn eine Apfelschwemme (leider bei der Nachbarin) machte die reichliche Verarbeitung derselben notwendig.

Für die Zubereitung braucht ihr selbstverständlich Äpfel, Schokolade und Nüsse.
Das Originalrezept gibts hier, aber mir schmeckte das nicht ganz so gut, deshalb hab ich das Eine oder Andre etwas abgeändert.

Hier kann ich euch mein Rezept geben.
So, jetzt gibts aber mal eine Flut von schönen Gratisfotos mit Äpfeln und Muffins und Schokolade, bzw. Schokoladentropfen!

Hoffentlich machen euch das Rezept Lust aufs Nachbacken!
Und die Bilder sind, wie immer,  gerne von mir bereit gestellt!
Sie können jederzeit kostenlos und ohne Bezahlung,  ohne Angst vor strafrechtlicher Verfolgung sowohl im Internet als auch gedruckt überall verwendet und auch abgeändert werden!

14. Oktober 2012
nach Dieter Petereit
1 Kommentar

Der letzte Apfel

0
views

Ich gebe zu, dass man nach zwei Jahren wohl noch keine reiche Ernte erwarten kann. Und älter ist der Baum nicht, der den folgenden Apfel trägt. Aber insgesamt fünf Früchte, von denen vier noch den Vögeln zum Opfer gefallen sind, ist schon wenig, oder?

Der letzte Apfel im eigenen Garten

Foto in Originalgröße, ca. 3 MB

Das Bild ist – wie stets – kostenfrei zu jedem legalen Zweck zu verwenden. Wollen Sie es in Originalgröße verwenden, klicken Sie den Link mit der rechten Maustaste an und wählen „Speichern unter“. Das Foto entstand mit einer Sony Alpha 37 in der vollen Auflösung von 16MP.

12. Oktober 2012
nach Dieter Petereit
Keine Kommentare

Variationen in Mousse

0
views

Da gab es Erdbeer, Schokolade und Kokos, soweit ich es überblickte. Und zwar in ordentlichen Stückzahlen, wie die folgenden, kostenfrei verwendbaren Bilder zeigen:

dsc00264-w450

dsc00265-w450

dsc00266-w450

Da die Ansicht in der Lightbox eine Weile dauern kann, hier die direkten Links für den Download der Originalgrößen. Bilder in der Reihenfolge der Einbindung in diesen Beitrag:

Bild 1
Bild 2
Bild 3

8. Oktober 2012
nach Dauni
Keine Kommentare

Dänische Kaneel-Snegl

1
views

Snegl ist die dänische Bezeichnung für Schnecke, Kaneel eine andere Bezeichnung für Zimt.  Und obwohl ich, wie schon mehrfach erwähnt, kein ausgesprochener Süßgkeiten-  und Kuchenfan bin, liebe ich dieses Gebäck über alles.

Bei keinem Besuch in Dänemark dürfen diese Hefestücke fehlen, ebensowenig wie die leckeren ristet Hot Dog , die früher einmal ristet Poelser hießen.

Wer nach dem Genuss dieser Leckereien Sodbrennen bekommt, dem empfehle ich einen Gammel-Dansk.  Schmeckt gewöhnungsbedürftig, hilft aber garantiert.

Apropos Hilfe.  Alle Fotos in diesem Blog stehen kostenlos zum Downloaden zur Verfügung.  Niemand muss befürchten, abgemahnt zu werden und das ist, so finde ich, eine wirklich große Hilfe.

 

 

7. Oktober 2012
nach Dieter Petereit
2 Kommentare

Holunderbeeren

0
views

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es tatsächlich Holunderbeeren sind, die ich hier mit der Sony Alpha 37 einfing und mit Snapseed nachbearbeitete. Ich glaube aber mit ziemlicher Bestimmtheit, dass es sich genauso verhält. Sehr präsent sind mir die Erinnerungen an heiße Holunderbeer-Säfte im Erkältungsfalle, widerlich. Aber das Bild ist ganz schön geworden. Wie immer , kann auch dieses Bild kostenfrei zu jedem legalen Zweck verwendet werden.

dsc00026_snapseed_small

Download in Originalgröße

Das Bild hier im Beitrag ist verlustreich komprimiert. Unter „Download in Originalgröße“ steht es unkomprimiert in Ursprungsgröße bereit. Ich empfehle, den LInk mit der rechten Maustaste anzuklicken und „Speichern unter“ zu wählen. So geht es am schnellsten…