Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Kranzbrot nach Gusto

| 2 Kommentare

1
views

Kranzbrot oder rundes Pain d'Epi

Brot backe ich andauernd, also mindestens zweimal in der Woche. Da weiß ich, was ich habe. So läßt sich auch wunderbar der ewige „Jieper“ befriedigen, weil ich konkret die Geschmacksrichtung einbringen kann, von der mein Gaumen gerade träumt. In dem Fall handelt es sich um eine Abwandlung eines Kranzbrotes auf der Basis Weizensauerteig mit Weizengrieß, Weizenmehl und Schweineschmalz. Zu den üblichen Zutaten, wie Wasser, Salz, Backmalz und Hefe, gesellten sich Trockenkräuter aller Art, auch Majoran und gemahlener Kümmel. Abgerundet wurde alles mit fein gewiegten Zwiebelchen und einer Spur Knoblauch. Gerührt hat den Teig der Brotbackautomat, dann ging er noch ein Stündchen. Der Backofen wurde auf 240 Grad C vorgeheizt, auf den Ofenboden eine Schüssel mit heißem Wasser gestellt (der Dampf fördert die Krustenbildung) und das Brot 25 Minuten gebacken. Vorsicht beim Öffnen der Ofentür, der Dampf ist heiß, heiß, heiß … . Brot raus, schnell mit heißem Wasser abpinseln, das gibt einen schönen Glanz und mit einiger Zurückhaltung schafft man es noch, ein Foto zu machen. Gegessen wird es aus der Hand z.B. zum patagonischen Kaninchentopf, es läßt sich so herrlich in die Soße tunken. Guten Hunger und viel Spaß mit dem Bild !

Schade, ich krieg den Duft nicht hochgeladen …

2 Kommentare

  1. Auch ohne den Duft läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen. Könnte ich die Mengenangaben für die Teigzubereitung vielleicht bekommen? 🙂

  2. 1. nanu, wo sind denn die restlichen 3 kommentare verblieben ???

    2. @dauni

    350 ml wasser auf 350 gr. mehl und 150 gr. hartweizengrieß, dazu 1 x trockenhefe und zwei eßlöffel schmalz, der rest nach gefühl und gusto.

    wichtig: ordentlich kneten und genügend gehen lassen und nicht die schüssel heißes wasser in der röhre vergessen !

    gruß, p.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.