Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Hähnchenragout mit Tomatensauce

| Keine Kommentare

1
views


 
Rezept für 2 Personen:

2 Hähnchenbrustfilets waschen und in Streifen schneiden (1 cm dick)
1 Zwiebel fein würfeln
1 Dose Tomatenstücke (Pizzatomaten)
2 El Öl

  • Hähnchenstreifen  in Öl knusprig anbraten, Zwiebel kurz mit dünsten,  mit Tomatenstücken ablöschen,
    falls beim Kochen zuviel Flüssigkeit verdampft, etwas Wasser aufgießen.
  • Auf mittlerer Stufe  mit Deckel 10 Minuten köcheln lassen.
    Ragout mit Brühepulver, Pfeffer, Paprika und evtl. frischen Kräutern, z.B. Oregano, Basilikum würzen.
  • ½ B. Creme Fraiche und etwas fein geschnittenen Schnittlauch unterrühren, abschmecken.
  • Ragout auf Tellern anrichten,   Baguettescheiben dazulegen, mit einigen Basilikumblättchen garnieren.
    Gut schmeckt´s auch mit Basmatireis!

Ein Hähnchenragout ist natürlich immer was Feines, besonders wenn´s so figurfreundlich ist wie dieses Rezept! Geflügel an sich, besonders Hähnchen hat wenig Fett und ist daher sehr energiearm. Allerdings eine Bedingung muss man schon erfüllen: bei der Zubereitung sollte man wenig Fett, und dann auch nur „gesundes“ Fett mit essentiellen Fettsäuren verwenden, sprich Pflanzenöle, die hoch erhitzbar sind. Dazu gehören z.B. Olivenöl und das seit einiger Zeit sehr beliebte Rapsöl.

Tomaten und Zwiebeln enthalten viel Wasser und sind somit auch keine Kalorienbomben. Einzig Creme Fraiche könnte man wegen ihres Fettgehalts verdammen, aber dank der Industrie gibt´s ja jetzt schon die „Leichte“ oder man ersetzt sie durch Sauerrahm oder Schmand, was bestimmt nicht schlechter schmeckt, nur anders. Ich denke, das ist ein Rezept für die Genießer der mediterranen Küche, die ja gerne mit Tomaten, Zwiebeln und Geflügel arbeitet. Der Verwendung von frischen Kräutern sind natürlich auch keine Grenzen gesetzt. Von Basilikum, Thymian, Majoran bis Oregano ist alles erlaubt! Wer einen Garten sein Eigen nennt kann da ja aus dem Vollen schöpfen… und frisch schmeckt´s einfach am besten!

Bon apetito!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.