Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Kräuterschweinefilet

| 2 Kommentare

2
views

kraeuterschweinefilet_01_dauni.jpgExtra für den Dieter heute ein Rezept mit Fleisch ohne Obst. 😉  Das Schweinefilet wird allerdings nicht gebraten, sondern in Alufolie zubereitet.  Nun wird der eine oder andere sagen: na und? Was soll daran schon besonderes sein. Fleisch in Alufolie wickeln  und dann im Backofen garen, ist ja nun auch nichts Neues. Weit gefehlt. Die Zubereitung erfolgt nicht im Ofen, sondern in einem Topf mit Wasser.

Jetzt aber der Reihe nach.  Zunächst einmal die Zutaten für 2 Personen:

400 gr. Schweinefilet, Thymian, Rosmarin und Salbei, Pfeffer, Salz. Alufolie, Wasser.

Das Filet mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Kräuter auf die Alufolie streuen, das Fleisch darauf legen und fest in die Folie einwickeln. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und das eingewickelte Fleisch dazugeben,  Deckel drauf und 5 Minuten kochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Schweinefilet 10 Minuten ziehen lassen.  Nun vorsichtig auswickeln, den ausgetreten Fleischsaft auffangen und für das Bohnengemüse verwenden, das mit Kartoffeln dazu gereicht wird.

Das Fleisch sollte noch zartrosa sein (wer’s mag). Der Vorteile dieser Zubereitungsart ist, dass es sehr schnell geht und die Filet wirklich noch sehr saftig ist. Und es schmeckt wirklich nicht gekocht. 🙂

Einfach mal ausprobieren.

Related Images:

2 Kommentare

  1. Das habe ich ja noch nie gehört. In Alufolie kochen… Aber es klingt überzeugend. Ich werde es ausprobieren. Danke für das Rezept!

  2. Pingback: Schweinefilet natur pur | Lebensmittelfotos.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.