Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Zucchini – heute gelb

| Keine Kommentare

12
views

zucchini-gelb_01_bstumpf.jpgEs scheint ein Trend zu sein, da bin ich inzwischen sicher: Gemüse, die man lange Jahre in grüner Gestalt (oder roter wie Tomaten) kannte, sind nun auch in Gelb erhältlich. Zucchini gibt es aber nicht nur im traditionellen Grün und kräftigem Gelb, wie hier präsentiert, sondern auch grün-gelb gestreift. (Möglicherweise für diejenigen, die sich nicht entscheiden können). Über den Geschmack gelber Zucchini kann ich im Moment noch nichts sagen, da ich die soeben fotografierten Exemplare noch nicht gegessen habe. Aber etwas zur Rechtschreibung des Namens:

zucchini-gelb_02_bstumpf.jpgDer Name »Zucchini« kommt, das ahnt man glatt, aus dem Italienischen. Wir haben es bei der bekannten Schreibweise eigentlich mit dem Plural, auf »i« endend, zu tun. Eine Frucht ist im Italienischen ein Zucchino. Da der Name aber inzwischen stark bei uns eingebürgert ist und sich der italienische Plural als deutscher Singular durchgesetzt hat, bevorzugt auch der Duden diese Schreibweise gleichermaßen für Singular und Plural: die Zucchini.

Ausgesprochen wird das »cch« des Italienischen übrigens wie unser deutsches »ck«, durch das harte »k« verkürzt sich dabei der vorangehende Vokal, hier also das »u«: [tsuˈkiːni].

Related Images:

Autor: Boris Stumpf

Webdesigner, Webkraut, Science-Fiction-Fan.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.