Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Aglio e Olio: Spaghetti mit Zwiebeln und Salbei

| Keine Kommentare

Im Teller landeten keine Alltagsspaghetti. Knoblauch und Peperoncini mischten die Nudelmacher unter den Teig. Das sorgt für einen Farbtupfer und einen scharfen Abgang. Nicht viel zu tun gibt es bei diesem Essen. Ein paar Zwiebeln schneiden, Salbeiblätter zupfen und klein schneiden. Zwiebeln in Butter andünsten, die Salbeiblätter hinzugeben, und drüber und drunter damit in die in reichlich gesalzenem Wasser gar gekochten Nudeln. Wer Oliven im Haus hat, kann gerne ein paar davon untermischen. Das schmeckt jetzt schon gut, und mit frisch geriebenem Parmesan noch etwas besser. Noch Schnittlauch da?

[Michael Dobler betreibt die kulinarische Website Mann-Essen-Trinken]

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.