Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Milchbrötchen

| 12 Kommentare

211
views

Milchbroetchen_03_dpetereit.jpg Geht man dem Namen nach, müsste der Hauptbestandteil eines Milchbrötchens wohl Milch sein. Nimmt man dann ein solchen Milchbrötchen in die Hand, mag man kaum glauben, dass Milch bei der Zubereitung überhaupt eine Rolle gespielt haben könnte. Labberiges, weiches, leicht zerstörbares Teigformteil, was man da in der Hand hält.

Milchbroetchen_01_dpetereit.JPGAuch geschmacklich finde ich die Dinger wenig überzeugend. Alte Leute und kleine Babies mögen ihre Freude an der quasi vorverdauten Backware haben. Echte Männer bevorzugen selbstverständlich knüppelharte Körnerecken oder T-Bone-Steaks zum Frühstück.

Milchbroetchen_02_dpetereit.jpgWer allerdings hier zu Lebensmittelfotos.com gefunden hat, weil er seine schnabeltassenorietierte Speisekarte mit dem gemeinfreien und kostenlos verwendbaren Bild eines Milchbrötchens verzieren möchte, möge sich bitte keinen Zwang antun. Die Bilder auf Lebensmittelfotos.com können von jedermann zu jedem Zweck frei eingesetzt werden.

12 Kommentare

  1. Schnabeltassenorientierte Speisekarte?
    Das ist ja eine diskrimienierende Berichterstattung hier… wenn Du mal nicht mit dem Gleichbehandlungsgesetz in Konflikt kommst…das gibt bestimmt ne Abmahnung! 😉

  2. Ich esse die Dinger gerne, bin auch schon etwas älter. Aber bitte nach französischen Rezept, 21% Milchanteil und 12% Volleianteil und ohne Beta Carotin.

  3. Die Schnabeltassen-Fraktion wird sicherlich keine Milchbrötchen essen. Die bleiben nämlich am Gaumen kleben oder unter der Zahnprothese 😉

    Also mit Milchbrötchen mit Rosinen und großzügig gebuttert schmecken schon lecker.

  4. ayayay. komme mir vor, wie beim jopi daheim…

  5. Jetzt hätt ich mal dringend ein Hamburger-Foto gebraucht…

  6. Milchbrötchen sin sau geil :p

    Der Hammer xDD

    Ich liebe sie sie schmeken einfach HImmlisch 😀

  7. Milchbrötchen sin sau geil :p

    Der Hammer xDDD

  8. sie schmeken soo himmlisch

  9. Gibt es dafür auch ein Rezept zum nachmachen, wenn ja bitte Antwort!! 🙂

  10. Will man mir gerade verklickern, dass ich kein Mann bin xD
    Die Teile sind der Hammer!
    Ich schneide immer zwei in zwei Hälften, Lege alle eng Seite am Seite auf einen Teller, lege eine Scheibe Gouda Jung über die vier Hälften und ab damit in die Mikrowelle für 30 Sekunden. Das Ergebnis ist traumhaft… mhh.
    Dazu ein bisschen Räucherlachs und ne Flasch Cola-Mix Zero vom Stardrink (Netto)!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.