Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

11 Kommentare

  1. Guter Ansatz für „realen“ Traffic und zur Steigerung des Bekanntheitsgrads.

    Aus SEO-Sicht leider sinnlos, da alle externen Links in der Wikipedia mit dem „nofollow“-Tag versehen sind.

  2. Ja, das ist klar. Hinzu kommt ja noch, dass Jedermann in der Wikipedia rumfurkeln kann, so dass der Link genauso schnell wieder raus sein kann. Dennoch finde ich es eine gute Idee des Eintragers oder der Eintragerin. Danke unbekannterweise.

  3. Dat is aber ma auch ein netter Mensch. Einfach mal anonym bei Wikipedia einloggen und ganz uneigennützig einen Link setzen. Kann es sein, dass Sie zufällig VERSATEL-Kunde sind Herr Petereit?

  4. Herr oder Frau Anon. Können Sie mir mal den sittlichen Nährwert erklären, der darin bestehen soll, einen eventuell selbst gesetzten Link nicht als selbst gesetzt zu deklarieren? Ich schrubbte ja sogar noch, dass wir da auch selbst hätten drauf kommen können. Sind wir aber nicht oder besser: Bin ich aber nicht. Und auch wenn es Sie nichts angeht, nein, ich bin nicht Versatel-Kunde, sondern seit Jahrzehnten der T-Com treu.

  5. „Können Sie mir mal den sittlichen Nährwert erklären, der darin bestehen soll, einen eventuell selbst gesetzten Link nicht als selbst gesetzt zu deklarieren?“ Eigentlich hatte ich Ihnen unterstellt, dass Sie das selbst wissen.

    „Ich schrubbte ja sogar noch, “ Ach so ja, Entschuldigung Sie hatten´s ja noch extra betont.

  6. Ich vermute Sie sind Lehrer. Und nein, Sie brauchen darauf nicht zu antworten.

  7. ich war’s^^
    und ich bin auch noch versatel-kunde… ertappt 😛

  8. Ich hab lebensmittelfotos.com in sieben Blogrollen geschrieben. Wer bietet mehr? 😉

  9. Ertappt beim Gutes tun. Es gibt Schlimmeres. Danke!

  10. Ich hoffe, dass auch mein Eintrag bei StumbleUpon ein paar Besucher zieht. 🙂

  11. Ach. Du warst das?! Um die vierzig Besucher pro Tag bringt der. Was schon recht effektiv ist, wenn man bedenkt, dass selbst prominente Beiträge bei – sagen wir – Wannseeaussicht „nur“ 100 Besucher bringen und das dann nur über einen kurzen Zeitraum von zwei/drei Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.