Lebensmittelfotos.com

Freie Downloads ohne Abmahnrisiko…

Lust zu helfen? UPDATE

| 43 Kommentare

0
views

Natürlich benötigt Lebensmittelfotos.com stets und ständig Lebensmittelfotos. Das versteht sich wohl von selber, aber auch weniger fotografisch versierte oder interessierte Menschen können dem Projekt nach vorn helfen. Wie?

  1. Kommentiert die Beiträge hier auf LMF. Verwendet Begriffe aus den Tags in den Kommentaren. So erhöht sich die Keyworddichte. Außerdem scheint Google darauf zu stehen, wenn ein Post viele Kommentare hat.
  2. Verlinkt lebensmittelfotos.com in Eurer Blogroll, nicht bloß in einzelnen Artikeln. Nach meiner Erfahrung wertet Google Links aus Blogrolls, respektive Linklisten höher als Einzellinks aus Beiträgen.
  3. Veröffentlicht Beiträge zu Lebensmittelfotos.com. Je mehr, desto besser.
  4. Äußert Kritik. Ich kann nicht an alles gedacht haben. Verbesserung kann nur durch Kritik entstehen. Seid nicht zimperlich. Bin ich auch nicht ­čśë !
  5. Es wird in Kürze ein Plugin zu Lebensmittelfotos.com geben, welches der WordPress-Guru Frank Bültge für uns entwickelt hat. Danke Frank für diese großartige Arbeit. Das Plugin kann in WordPress installiert werden und parst während der Ausgabe Eure Texte nach Begriffen, zu denen es Tags auf lebensmittelfotos.com gibt. Wird eine Entsprechung gefunden, wird ein Link erzeugt, der zu dem Tag auf lebensmittelfotos.com führt. Laut Frank führt dies nicht zu spürbaren Performanceverlusten auf Euren Blogs. Wenn genügend Blogger dieses Plugin installieren, entsteht auf diese Weise sehr schnell eine Verlinkungsdichte, die sich vor der des FK nicht zu verstecken braucht. Spätestens damit glauben wir die Vorherrschaft der Berüchtigten brechen zu können. Das Plugin ist fertig, aber ich muss noch die Tags einpflegen. Ich veröffentliche kurzfristig den Fortgang dieser Sache. Danke nochmal an Frank für die kurzfristige Bereitstellung und auch Danke an Pantoffelpunk, der die Idee dazu hatte.

Noch eines hintendran. Mir wurde Kritik entgegengebracht, als ich ankündigte, mein Arbeitgeber hätte angeboten, die Kosten der Technik zu übernehmen. Da ich nicht möchte, dass dieses Projekt als – wie es der bekannte Bayer nennt – Gschaftlhuberei rüberkommt, habe ich das Angebot letztlich abgelehnt. Lebensmittelfotos.com liegt mir also privat auf der Tasche.

43 Kommentare

  1. Villeicht könnte man diese generierten Links noch so mit einer CSS-Klasse versehen, dass diese ein icon von lmf.com voranführen.

  2. Da frage ich doch gleich mal zurück: Hättest Du nicht Lust ein Icon und ein Logo für LMF zu entwerfen?

  3. Pingback: Uli┬┤s Blogstelle » Blog Archiv » Lebensmittelfotos.com ist online

  4. Pingback: 1a Lebensmittelfotos « 63mg

  5. Pingback: Wie bekomm’ ich jetzt das Ding auf… | quickes wohnzimmer

  6. Übersehe ich hier etwas? Wo kann ich mich denn registrieren um mitzumachen? Ich brauche doch irgendwie einen Zugang…

  7. @sylke: Hat ja geklappt, aber Du hast vollkommen Recht. Da muss ich noch einen Button oder sowas online stellen. Morgen!

  8. Gut, Logo, icon, headergrafik sind mal in meinem Kopf, kann 2,3 Wochen dauern.

    Noch mal zu dem Plugin, dass Links auf tags generiert: Es macht Sinn, die Tags sparsam einzusetzen – niemand will auf Dauer Links auf lmf.com, wenn er z.B. „Kochbuch“ oder „Abmahnwahn“ in einem Post verwendet.

    Das heißt, die vergebenen Tags sollten auf zB drei reduziert werden und sich auf das beziehen, was abgebildet wird. „Abmahnwahn“ als Tag beim Bild eines Graubrotes ist also bullshit. Weniger ist mehr.

    Weissu?

  9. Pingback: KRiZZi’s BLoG » Blog Archive » Und wieder was zum Mitmachen

  10. Pingback: Womblog

  11. @pp: Erstens danke. Zweitens, klar werden wir die Taglinks sparsam einsetzen. Dabei kommt es aber nicht auf die bei den Posts vergebenen Tags an, sondern lediglich auf die in der zentral hinterlegten Tag-Datei, auf die das Plugin zugreift. Heißt, jeder kann an den Post soviel Tags pappen, wie er/sie mag, Google freut sich, aber für die Verlinkung durchs Plugin werden nicht all diese Tags ausgewertet. Verständlich erklärt?

  12. Prima Arbeit, weiter so!! Ich denke, es wäre durchaus legitim, zur teilweisen Kostendeckung z.B. ein (Spenden)Plugin einzubinden. Ich nutze z.B. xcollect!
    Ich könnte als Designer ein paar freigestellte Fotos beisteuern. Willst Du sie als Zip via Mail?

  13. @Querdenker: Klar, gern. Immer her damit. In die Mail aber bitte den Text der Urheberrechtserklärung reinkopieren: siehe hier.

  14. Pingback: LMF ist online « Hazienda

  15. @Querdenker: Ja, es findet eine Moderation statt, aber in Deinem Falle liegt es daran, dass Du nicht auf einen Beitrag trackbackst, sondern auf die Startseite. Dann erfolgt kein Eintrag.

  16. Pingback: Abmahnfreie Lebensmittelfotos gefällig? » Beitrag » QUERDENKER

  17. Pingback: Was vom Tage ├╝brigblieb | quickes wohnzimmer

  18. Wie sieht’s denn aus, wo kann man sich hier anmelden? Finde keinen entsprechenden Link…

  19. @deenee: Schick mir eine Mail mit dem Text der Urheberrechtserklärung an dieter.petereit@googlemail.com, nenn Deinen Wunschbenutzernamen und ich sende Dir sofort Deine Zugangsdaten zu.

  20. Pingback: Lebensmittelfotos.com - wider den Abmahnwahn | Kreuzberg laesst gruessen

  21. @xiel: Dachte ich auch schon, aber was ist dann mit den bestehenden Verlinkungen von extern? Gehen die trotzdem noch?

  22. nach meiner erfahrung ja, probiers doch einfach aus

  23. @xiel: Mit so einfach ausprobieren ist das nicht so dolle, weil das Galleryplugin von einer solchen Änderung auch unterrichtet werden müsste und was das dann damit macht weiß ich nicht…

  24. /%post_id%/%postname%.html /Mit diesem Eintrag und Permalinkstruktur aktualisieren sollte es problemlos funktionieren. Ich habe meine Kategoriestruktur geändert und es klappte problemlos. Da die Gallerie ja mit den Beiträgen verbunden ist, sollte WP das klaglos übernehmen.

  25. Die Neu schreibung der Pemalinks geschieht ja über die htaccess, insofern sollte die Gallerie auch unter der neuen Struktur erreichbar sein.

    Im Zweifel die Tabelle wp_posts sichern und ggf zurücksichern, darin sind die Aliase gespeichert (Tupel ‚guid‘). Einen solchen Eintrag findest Du sichern auch in den Tabellen für die Gallerie. Gucken, sichern, ausprobieren. Du schaffst das schon. ­čÖé

  26. Äh, nur ne Kleinigkeit, du solltest noch die „Baustelle“ auf lebensmittelfotos.m3online.de irgendwie bearbeiten / entfernen / korrigieren, was auch immer. Die wird nämlich von google beim Suchbegriff „lebensmittelfotos“ ziemlich weit oben gelistet und dann gehts halt nicht weiter, (dachte schon das wär Sabotage aber ein whois zu später Stunde hat mich dann aufgeklärt).

  27. @pp: Werde ich mir später mal ansehen. Danke.

    @chrisha: Hmpf. Das ist meine Testbude. Da installiere ich neue Plugins, teste das Layout und so. Erfahrungsgemäß kann WP auf neu installierte Plugins oder Fehler im Theme mit üblen Fehlermeldungen Besucher erschrecken. Ich dachte, den Maintenace Mode einschalten würde reichen…

    Muss ich wohl doch einen lokalen Xampp installieren. Danke jedenfalls für den Hinweis!

  28. Vielleicht solllte der Header einen etwas ausschlagkräftigeren Titel erhalten. Der gemeine Kunde von Ms Kochbuch wird das nicht verstehen.

    Außerdem empfehle ich dir das WP Plugin WP Seo (http://wpseo.de) damit kann man meta tags manuell pro Beitrag festlegen, erlaubt aber auch das automatische erstellen eben dieser. Und der Title-tag wird auch optimiert.

    URLs sollten wirklich ausschlagkräftiger sein, erstens wegen Google und zweitens orientieren sich viele Menschen in Suchergebnissen auch an den URLS.

  29. Wieso haben die Links hier in den Kommentaren bzw. die der Kommentierenden nofollow?
    http://www.no-nofollow.net

  30. @Christian: Das ist keine Absicht. Ich bin lediglich noch nicht dazu gekommen, alle wünschenswerten Plugins zu installieren. Im Laufe der Woche ist der NoFollow-Tag Geschichte.

  31. Achso, kein Problem. dachte nur, dass das eventuell übersehen wurde. Hatte ich ja auch die ganze Zeit drin, bis mich ein netter User darauf hingewiesen hat. Das nofollow plugin hats bei mir allerdings nicht gebracht. Ich habe dann nofollow händisch entsorgt.^^

  32. Wie nicht gebracht? Ich habe das Plugin schon seit Jahren (anderswo) im Einsatz und war immer zufrieden damit.

  33. Nee, nicht gebraucht. Bei mir hats nicht funktioniert und ich hab das nofollow dann händisch entfernt.

  34. @Florian: Wir setzen All-in-One-SEO ein. Ich denke, das ist in etwa vergleichbar?

  35. @pantoffelpunk und Dieter: CSS-Klasse ist mit drin.

    .lmf {
    }

    Darüber kann eifrig gestaltet werden.

    Neue Version mit CSS-Klasse geht soeben raus.
    LG Frank

  36. Danke Frank, Du bist wirklich super!

  37. Hallöchen ­čÖé
    Vorab vielen lieben Dank, dass man im Netz auch noch was kostenlos bekommen kann, ohne Angst vor Abmahnsummen haben zu müssen!
    Ich brauche die Fotos für einen schulischen Gestaltungswettbewerb und habe die gewählten inzwischen freigestellt – besteht hier daran ein Interesse? ­čÖé
    Wäre sozusagen mein Dankeschön, damit müsste das nicht jeder selbst tun. ­čÖé

  38. Das wäre natürlich super! Schick sie mir einfach per Mail an info@lebensmittelfotos.com.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.